klebefolie: Informationen und tipps im shop bei klebefolie.org
Google

Teichfolie

Teichfolie wird immer dann im Baumarkt gekauft, wenn ein Teich in den Garten gebaut werden soll. Da es sich beim Kauf von Teichfolie jedoch selten um einen kleinen Einkauf handelt, ist es günstiger für den Verbraucher, wenn er sie nicht in einem kleinen Gartencenter, sondern im Grosshandel kauft.

Bevor man jedoch in das Geschäft seines Vertrauens fährt, sollte die Grube für den Teich am besten schon ausgehoben sein. So kann man besser berechnen, wie viel Folie man braucht. Ganz wichtig ist, dass man mehr nimmt, als man eigentlich braucht. Schließlich muss die Teichfolie auch noch ein ganzes Stück über den Rand reichen und die Falten, die entstehen, wenn eckige Folien in ein rundes, unförmiges Loch eingebracht werden, müssen auch mit eingerechnet werden. Des Weiteren gibt es auch noch unterschiedliche Stärken und Qualitäten, aus denen man auswählen kann.
Eine gute Beratung durch einen kompetenten Verkäufer sollte man sich hier nicht entgehen lassen.

Teichfolie gibt es ebenso wie Klebefolie, Autoaufkleber, Sticker und Etiketten in jedem gut sortierten Fachhandel.

Folien

Die Folie spielt im Leben von jedem Menschen eine große Rolle. Und Rolle ist da ein gutes Stichwort. Schließlich bekommt man Folie meist auf einer Rolle, Beispiele hierfür sind Alufolie, Frischhaltefolie usw. Es gibt jedoch auch andere Varianten, die nicht als Küchenzubehör im weitesten Sinne verwendet werden.

Folie gibt es auch als Klebefolie. Diese wird zum Beispiel zur Aufwertung von Möbeln, wie zum Beispiel der Kücheneinrichtung oder alter Kinderzimmermöbel, verwendet.
Wenn man also bei kleineren Schäden an der Front seiner Möbel nicht gleich eine komplett neue Einrichtung kaufen möchte, dann beklebt man einfach die Oberflächen mit Folien, die mit dem gewünschten Muster in Holzoptik, Fliesenoptik oder Ähnlichem bedruckt sind. Bevor man eine Oberfläche jedoch beklebt, sollte die staub- und fettfrei sein, damit eine perfekte Haftung gewährleistet ist.

Es gibt aber auch noch eine Reihe anderer Folien. So sind beispielsweise auch Autoaufkleber, Sticker und Etiketten auf einer Folie aufgebracht. Auch die Teichfolie darf im Zusammenhang mit dem Thema Folie nicht vergessen werden.

Etiketten

Etiketten sind nicht nur klein, sondern auch überaus praktisch und informativ. Man stelle sich nur mal vor, dass an all den Lebensmitteln im Supermarkt keine Etiketten wären. Wir hätten nicht die geringste Ahnung davon, was wir da kaufen und letztendlich essen.

Etiketten sind aber auch in allen anderen Lebenslagen überaus praktisch. So kann man mit ihnen zum Beispiel Lebensmittel, die in die Kühlung verbracht werden müssen, mit dem Datum versehen und weiß so immer ganz genau, wann die Lebensmittel gekauft wurden.

Die kleinen praktischen Sticker haben selbstverständlich auch außerhalb der Küche einen großen Nutzen. Man kann sie praktisch überall verwenden. Im Büro genauso wie in der Werkstatt, zum Beispiel zur Beschriftung eines Werkzeugschranks. Und dadurch, dass die Klebefolie oder die Folie so robust ist, kann man auch nach mehreren Jahren die Beschriftung noch gut erkennen.

Geräte, mit denen man Etiketten selbst herstellen kann, gibt es beispielsweise in Geschäften für Bürozubehör oder auch im Baumarkt. Dort gibt es übrigens – neben Etiketten -auch Teichfolie und Autoaufkleber.

Sticker

Die Zeit, in der man Sticker nur in den Poesiealben kleiner Mädchen gefunden hat, ist längst vorbei. Mittlerweile ist es gar nicht mehr so ungewöhnlich, dass auch erwachsene Menschen diverse Gegenstände mit einem Sticker verschönern.

Sticker oder Etiketten werden vor allem zur Individualisierung persönlicher Gegenstände genutzt. In den häufigsten Fällen werden Computer, Notebooks oder Handys beklebt. Auch der Kühlschrank oder die Mikrowelle sind beliebte Objekte zum Bekleben.

Bei Stickern handelt es sich um kleine, bunte Bilder oder lustige Sprüche, die auf eine Klebefolie aufgedruckt sind. Diese wird dann von einer Folie (einer Trägerfolie) oder einem Trägerpapier abgezogen und auf einen beliebigen Gegenstand aufgebracht.

Nach demselben Prinzip funktionieren aber nicht nur kleine Aufkleber, sondern auch große Aufkleber wie zum Beispiel die Autoaufkleber für die Heckscheibe eines Fahrzeuges.

Sticker aller Art kann man in jedem Schreibwarenladen käuflich erwerben oder man kann sie sich im Internet bestellen. Selbst in einem Baumarkt findet man Sticker neben Teichfolie und Aufklebern aller Art.

Autoaufkleber

Wer sein geliebtes Auto mit einem Autoaufkleber verschönern möchte, der sollte einiges beachten. Wenn der Autoaufkleber an der Heckscheibe angebracht werden soll, dann ist das Wichtigste, dass er auf gar keinen Fall die Sicht behindert. Auch wenn der Aufkleber noch so schön ist, die Sicherheit geht vor.

Damit der Autoaufkleber oder der Sticker richtig und dauerhaft die Automobile verschönert, muss der Untergrund, also die Scheibe oder der Lack, gut gereinigt werden. Wenn sich vor dem Anbringen der Klebefolie für das Auto noch Staub, Insekten oder ähnliche Verschmutzungen auf dem Auto befinden, kann man davon ausgehen, dass sich die Folie recht schnell wieder vom Untergrund löst.

Sofern man sich noch unsicher ist, ob man einen großen Aufkleber an seinem Fahrzeug möchte, dann kann man es zuerst einmal mit kleinen Stickern, Etiketten oder anderen selbstklebenden Folien ausprobieren. Teichfolie ist jedoch nicht geeignet.

Falls man Autoaufkleber kauft, sollte man sich vorher beim Verkäufer informieren, ob der Kleber unter Umständen dem Lack schaden kann.

Klebefolie

Klebefolie ist sehr vielseitig einsetzbar. So können Klebefolien zum Beispiel zur Verschönerung alter Schränke und Türen benutzt werden. Das Besondere daran ist, dass die Klebefolie von unmittelbar haftet, also selbstklebend ist. Bevor man jedoch seine alten Türen oder Kleiderschränke verschönert, müssen diese unbedingt von Fett und Staub befreit werden. Nur so haften die Folien optimal.

Die Klebefolie gibt es selbstverständlich in einer Vielzahl von Designs. Zum Beispiel in Holzoptik mit verschiedenen Maserungen, mit Naturmotiven, mit Kacheloptik oder auch in Metalloptik, sodass die beklebten Gegenstände wirken als wären sie aus Edelstahl.

Wenn man nur kleine Flächen verschönern, aufwerten oder ausbessern möchte, dann kann man das mit einem bunten Sticker oder Etiketten machen. Diese Varianten sind längst nicht mehr nur bei kleinen Kindern sehr beliebt.

Auch Erwachsene nutzen die bunten Aufkleber für ihre Handys oder ihre Laptops. Und wer die Heckscheibe seines Fahrzeuges verschönern möchte oder seiner Umwelt über diesen Weg etwas mitteilen möchte, der kann Autoaufkleber verwenden.

Ein weiteres Einsatzgebiet von Folie – allerdings handelt es sich hier nicht um Klebefolie – ist die Teichfolie.

Shop

Impressum

Copyright © 2012. All Rights Reserved.